Powerfrauen und Digitalisierung

Aktualisiert: 29. Apr.

Mein "offliner" Weg zur Online-Welt





Die zweite Reihe war mit immer lieber als die erste. Ich bin von klein auf zu Zurückhaltung, Bescheidenheit und „bloß nicht Auffallen“ erzogen worden. Schon in der Schule habe ich mich nicht so gerne vor der Klasse präsentiert, Referate zu halten gehörte nie zu meinen Lieblingssachen. Ich mochte Fotos von mir nie so besonders gerne und fand immer alle anderen besser und hübscher als mich.


Social Media Kanäle, wie Facebook und Instagram, habe ich immer nur für private Kontakte und die Kommunikation mit Freunden aus aller Welt genutzt. Als ich die erste Wunderweiber-Gruppe, die Grazer Wunderweiber gegründet habe, habe ich mich zwangsläufig etwas mehr mit Facebook befasst und die elementarsten Dinge gelernt. Die Technik und ich standen schon immer auf Kriegsfuß miteinander und ich habe lange alles total dilettantisch nur übers Handy gemacht.



Der Weg zum Erfolg durch digitale Mittel


Als ich meine Network-Karriere gestartet habe, hatte ich zwar einen Computer, habe aber alle Mails und Nachrichten bequem vom Handy aus geschickt und hatte überhaupt kein Ablagesystem und ähnliches. Ich war damals nur auf Facebook und habe meine Kommunikation Großteils über den Messenger und WhatsApp gemacht. Als sich herauskristallisierte, dass mein Network mehr als ein Hobby werde würde, habe ich eine kleine, aber für mich große und bedeutende Entscheidung getroffen: Ich habe mir einen Laptop zugelegt und mich dabei für einen der führenden Anbieter entschieden, obwohl die Vorstellung, mich auf ein komplett neues System umstellen zu müssen, mir Schweißausbrüche verursacht hat. Aber ich dachte - entweder du machst es richtig oder es bleibt bei lauwarm und halb. Mein Handy war schon vom selben Produzenten und so erschien es mir sinnvoll, das alles zu vereinheitlichen. Ich dachte mir - so, jetzt zeigst du dein volles Commitment, indem du einfach mal für Neues offen bist und dich deiner größten Schwäche, der Technik einfach direkt stellst! Ich muss zugeben - ich werde wohl nie das absolute Technik Genie werden. Immer noch passieren mir die unglaublichsten Hopplas! Aber wenn ich so zurückblicke, muss ich fast lachen, denn ich habe mich von der absoluten Dilettantin zumindest zu einer Frau entwickelt, die ihr Alltagsgeschäft mit seinen technischen Herausforderungen locker meistern kann.


Mein Geschäft ist von Anfang an rasant gewachsen, es war total verrückt. Ich war ja nicht nur technisch, sondern auch im Networkmarketing selber eine blutige Anfängerin und konnte mit dem Wachstum kaum Schritt halten. Ich habe mich deshalb auf die essentiellsten Dinge konzentriert, mein Geschäft nach dem Learning by Doing Prinzip erlernt und alles, was keine absolute Priorität hatte, dezent zur Seite geschoben. Dazu gehörte auch mein digitaler Auftritt auch außen. Immer öfter wurde ich nach meiner Website gefragt, nach meinem Instagram Account und musste dann immer peinlicher berührt zugeben, dass ich eine solche überhaupt noch gar nicht hatte.





"Mut ist wie Veränderung, nur früher."


Da war ich also eine der erfolgreichsten Teamleaderinnen meines Partnerunternehmens, mit über 3.000 Partnern in mehr als 20 Ländern und hatte immer noch keine Website. Also habe ich mich aufgerafft und beschlossen, das endlich zu ändern. Ich hatte natürlich keine Ahnung, wie man zu einer guten Website kommt, aber ich habe Gottseidank auch hier auf meine Intuition vertraut. Ich wusste nicht genau, was ich wollte, wie mein Stil sein würde, spürte aber, dass ich es erkennen würde, wenn es in meinem Leben auftauchen würde. Und genau so war es dann auch. Ich habe die Website einer Freundin gesehen, die mich vom Stil total angesprochen hat - und es stellte sich heraus, dass die Inhaberin der Werbeagentur, welche diese Seite erstellt hat, eines „meiner“ Wunderweiber war. Es gibt ja definitiv keine Zufälle im Leben…

Ich rief sie also an, wir trafen uns und es war mir sofort klar, dass mir da ein absoluter Profi gegenüber sitzt, die genau dort ihre Stärken hat, wo ich meine Schwächen habe. Und eines habe ich im Networkmarketing gelernt, eine sehr wichtige Erfolgsregel:


Konzentriere dich auf das, was du gut kannst und delegiere die Dinge, die dir nicht liegen und die du nicht gerne tust, an jemanden, der auf dem Gebiet ein Profi ist.


Und das habe ich gemacht. Es war ein bisschen seltsam, denn obwohl ich es mittlerweile gewohnt bin, auf der Bühne vor tausenden von Menschen zu sprechen, auch vor der Kamera zu stehen, hat es sich seltsam angefühlt, dass sich bei der Konzeption und Erstellung der Website alles total auf mich konzentriert hat. Es hat unglaublichen Spaß gemacht, wenn ich auch den Aufwand, den die Erstellung so einer Website mitbringt, total unterschätzt habe.


Bilder sprechen mehr als 1000 Worte - benötigen aber auch enorm gute Planung und gute Überlegung


Alleine die Arbeit mit der Fotografin - die übrigens auch ein Vollprofi und bei den Wunderweibern ist… :) Was da an Vorbereitung nötig war. Ich bin es von meinem Job ja gewöhnt, immer im absoluten „Troubleshooting-Modus“ zu agieren, also auf alle Arten von kurzfristigen Änderungen und Notfällen vorbereitet und darauf flexibel und lösungsorientiert zu reagieren. Ich lege mich ungern fest und habe es den beiden Heldinnen meiner Website nicht immer leicht gemacht…


Das Fotoshooting für die Website hat unheimlich viel Spaß gemacht, war extrem gut vorbereitet und durchgeplant und wahnsinnig anstrengend. Ich bin super happy mit dem Ergebnis und besonders damit, dass ich mich dort jetzt wirklich mit allen Bereichen präsentieren kann, die mir wichtig sind: Mein Business, meine Herzensangelegenheit, die Wunderweiber und meinen persönlichen Blog, in dem ihr definitiv noch so einiges von mir hören werdet…


MEINE EMPFEHLUNG FÜR DEN PINKEN ERFOLG





Ich kann euch eines von Herzen empfehlen: Macht euch nicht kleiner, als ihr seid! Niemand denkt so kritisch über einen wie man selber! Wir sind alle einzigartig, unsere Fehler und Unzulänglichkeiten machen uns menschlich, authentisch und sympathisch! Niemand ist überall perfekt! Sucht euch Menschen, die Profis auf den Gebieten sind, die euch nicht liegen! Und investiert eure Lebenszeit, Kraft und euer Herzblut in die Dinge, die ihr könnt und für die ihr brennt! Und zeigt euch der Welt! Jede von uns ist absolut einzigartig und wenn wir unser Potenzial voll ausschöpfen und zeigen, kann jede einzelne von uns ein Beitrag dazu sein, dass die Welt bunter, schöner und besser wird!



Deine Sonja


 

supported by MIPA AGENTUR & SOPHIA GRABNER FOTOGRAFIE

64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen